Mario Iltisberger

05.11.2015 Der neue Bürgermeister der Stadt Limburg, Dr. Marius Hahn, stellte sich vor

vlnr: Gerd Ohl, Marlene Schmitz, Dr. Marius Hahn
vlnr: Gerd Ohl, Marlene Schmitz, Dr. Marius Hahn

Kurz vor seinem offiziellen Amtsantritt am 2. Dezember ist es dem Verein gelungen, den neu amtierenden Bürgermeister der Stadt Limburg, Herrn Dr. Marius Hahn, einzuladen. Zunächst stellte jedoch der 2. Vorsitzende, Herr Gerd Ohl, den Verein vor, nannte Ziele und warb gleichzeitig um neue Mitglieder. Anschließend übernahm Marlene Schmitz, 1. Vorsitzende des Vereins, die Anmoderation. Herr Dr. Hahn skizzierte dann in seinem circa halbstündigen Vortrag seine Vorstellungen für die Stadt Limburg. Eine Herzensangelegenheit schien ihm dabei die Einrichtung einer Hochschule zu sein, wohl wissend, dass das eher ein mittelfristiges bis langfristiges Projekt ist. Kurzfristig umsetzbar scheint ihm jedoch ein Bürgerbüro im Rathaus der Stadt, wo Sorgen und Nöte der Bevölkerung schnell erfasst werden und eventuell auch schon unkompliziert geholfen werden kann. Nach dem Vortrag stellte zunächst Marlene Schmitz die ersten Fragen, die schon vorab an den Vorstand gemailt wurden. Die Themenpalette war breit, es ging um Lehrstand von Immobilien, ICE-Gebiet und Ärzteversorgung. Aus der Versammlung heraus kamen dann noch Fragen nach der Verkehrsbelastung, Umgehungsstraße und auch wieder das Thema Hochschule und Qualifikation von Mitarbeitern. Alle Fragen beantwortete Herr Dr. Hahn, wobei natürlich noch keine konkreten Lösungen zu erwarten waren. Aber die Richtung schien zu stimmen, was der lang anhaltende Applaus zum Abschluss  bewies. Marlene Schmitz bedankte sich zum Abschluss mit einem kleinen Präsent bei Dr. Hahn. Beim anschließenden Imbiss in der Kantine von Limtronik stand der neue Bürgermeister auch noch im kleinen Kreis für Fragen und Anregungen zu Verfügung.

IMGP5790IMGP5791IMGP5788  IMGP5778