Mario Iltisberger

10.11.2016 Referat Testament

2016-testament-17Der letzte Vortrag in diesem Jahr war mit rund 40 Teilnehmern noch einmal sehr gut besucht. Rechtsanwalt  Thomas Stein, Limburg, der bereits als fundierter Experte in Sachen „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ für den Verein referierte, sprach diesmal über alle wichtigen Aspekte zum Thema Testament, angefangen von der Testamentserrichtung bis zur Nachlassabwicklung. Außerdem widmete er sich kurz der „Streit- und Konfliktvermeidung“, denn nicht selten sorgt das Erben unter den Erben für Probleme der kleineren und größeren Art. Auch das (fast) größte Ärgernis in diesem Zusammenhang wurde hinterfragt: Gibt es einen Schutz vor dem schier unersättlichen Staat?
In dem einstündigen Vortrag konnten die einzelnen Bereiche natürlich nur grob angerissen werden. Das Thema ist zu komplex, die Bedürfnisse der Einzelnen zu unterschiedlich und die Situation des Erblassers zu verschieden. Eines haben aber alle an dem Abend gelernt: Ein selbst aufgesetztes handschriftliches Testament ist für die “Tonne”. Ohne versierten Rechtsbeistand kann es keine gute und erst recht keine optimmale Lösung geben.
Nach der Fragerunde lud die Firma Mundipharma, die nicht nur die Räumlichkeiten zu Verfügung stellte, dankenswerterweise alle Gäste zu einem kleinen Imbiss ein.

2016-testament-102016-testament-182016-testament-82016-testament-6