Mario Iltisberger

16.10.2018 crowdinvesting im Oranien Campus

EUR 10.000,00 für 3,25% Rendite p.a. anlegen. Das war nur ein Beispiel von vielen, die den Teilnehmern im Oranien Campus Altendiez geboten wurde. Crowdinvesting lautete das Thema: Eine innovative Finanzierungsform, bei der sich zahlreiche Personen mit typischerweise eher geringen Geldbeträgen über das Internet an zumeist jungen Unternehmen beteiligen, in den meisten Fällen über stille Beteiligungen, Genussrechte oder partiarische Darlehen.

Unsere Region ist bereits viel innovativer als man denkt, denn Crowdinvesting wird hier bereits sehr erfolgreich praktiziert. Z.B. eine Beteiligung am Oranien Campus in Altendiez, der zur Finanzierung eines anstehenden Umbaus der zweiten Gebäudehälfte eine für diesen Bereich völlig neue Richtung einschlägt.
Als erste Bildungseinrichtung deutschlandweit sammelt die Schule ab sofort über eine Fundingpage bis zu 1,5 Mio. Euro, um die Renovierung des Schulgebäudes sowie den Erwerb der benötigten Ausstattung der Unterrichtsräume zu finanzieren.

Der Direktor der Schule, Dr. Jens Feld, stellte dieses innovative Projekt vor. Außerdem gaben während eines Vortrages Herr Ramzan Bilkizi, Genossenschaftsmitglied und zuständig für die strategischen Finanzen und Herr Johannes Laub von der CrowdDesk GmbH, die beide das Schulprojekt begleiten, vertiefende Informationen zum Crowdinvesting für Unternehmen.

Am Ende der Veranstaltung bestand dann bei einem Imbiss wieder Gelegenheit zur Diskussion und zum intensiven Austausch.