19.12.2016 Jahresabschluss auf Christkindlmarkt

Da der Verein im Herbst groß sein 20-jähriges Bestehen feierte, fiel diesmal die Jahresabschlussfeier in einem Restaurant aus. Dennoch folgten einige Mitglieder dem Aufruf, bei einem Besuch des „Limburger Christkindlmarktes“  das Jahr mit ein paar Glühwein Revue passieren zu lassen. Im Jahr 2017 wird es dann wieder eine „normale“ Weihnachtsfeier geben.

 

Veranstaltungen im Rückblick

6. Juni 2018 Wie zukunftsfähig ist Ihr Unternehmen

6. Juni 2018 Wie zukunftsfähig ist Ihr Unternehmen

„Erfolg ist kein Zufall – Wie zukunftsfähig ist Ihr Unternehmen?“

Das war das Thema des Vortrages von Sibylle Brechtel in den Räumen des Architekturbüros Schwarz in den Klostergärten. 10 Interessierte nutzten den informativen Vortrag mit anschließenden Imbiss und diskutierten intensiv praktikable Lösungsansätze, wie Gesundheitstraining oder Probleme mit Burnout .

Wer hier Unterstützung benötigt bekommt mit den Programmen „Offensive Mittelstand“ (u. a. den Unternehmens-Check „Guter Mittelstand“) und dem Förderprogramm unternehmensWert:Mensch sowohl finanzielle, strukturelle wie auch personelle Unterstützung .

Wer als Unternehmer im täglichen Wettbewerb erfolgreich sein möchte, muss viele Eigenschaften vereinen und in der Praxis richtig umsetzen. Im Tagesgeschäft steht man immer wieder vor Herausforderungen, die nicht absehbar waren. Oft fehlt hier auch eine unkomplizierte Unterstützung oder die Möglichkeit zum Austausch.

Wertvolle Informationen für alle die nicht am Vortrag teilgenommen haben sind zu finden auf der Seite :

http://www.inqa-unternehmenscheck.de/check/daten/mittelstand/index.htm

Frau Brechtel ist Partner und autorisierte Beraterin der „Offensive Mittelstand“ sowie Prozessberaterin unternehmensWert:Mensch in den Handlungsfeldern Personalführung und Gesundheit.


8. Mai 2018 Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen JHV waren 13 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Nach dem Rückblick der 1. Vorsitzenden Marlene Schmitz auf vergangene Aktionen und dem Kassenbericht von Kurt Hofmann wurde der Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet.
Bei den anschließenden Neuwahlen wurde als 1. Vorsitzender Gerd Ohl von Limtronik gewählt. 2. Vorsitzende ist Gisela Schwarz vom Architekturbüro Schwarz. Als Beisitzer fungieren künftig: Walter Gerharz, Ulrich Heun, Mario Iltisberger und Marlene Schmitz. Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Kerstin Goertz, Kurt Hofmann und Marlene Schmitz (als 1.V.) wurden mit einem Präsent bzw. Blumenstrauß bedacht.
Gerd Ohl gab abschließend noch einen Ausblick auf das Jahr 2018. Terminiert ist die Veranstaltung mit Frau Brechtel am 6. Juni 2018 um 19.00 Uhr. Thema ist „Erfolg ist kein Zufall – Wie zukunftsfähig ist Ihr Unternehmen?“
Weitere Veranstaltungstermine werden zeitnah bekannt gegeben.

 


14.03.2018 Vortrag Datenschutz

14.03.2018 Vortrag Datenschutz

Die Region Aktiv informiert Ihre Mitglieder auch in diesem Jahr über aktuelle Entwicklungen in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen und hat somit den Fokus auf den Nutzentransfer in der Region für die Region gelegt. Der Plan sieht vor, dass wir in regelmäßigen Abständen aktuelle Themengebiete beleuchten. Unsere Mitgliedsunternehmen geben dabei die Gelegenheit, ihre Fachkenntnisse mit den anderen Mitgliedern oder auch interessierten Unternehmen zu teilen.

Zur Auftaktveranstaltung referierte Hr. Ulrich Heun, Vorsitzender der Geschäftsführung der Carmao, zum Thema Datenschutz und der „EU-DSGVO und ePrivacy-Verordnung“.

Die europäische Datenschutzgesetzgebung schreitet dynamisch voran und dient inzwischen sogar als Vorbild für andere Staaten. Was aber steckt hinter diesen Verordnungen, welche Auswirkungen haben diese Regelungen für Unternehmen in Deutschland und wo geht die Reise hin. Diese und andere Fragen wurden umfassend von Herrn Heun beantwortet. Aufgrund der vielen Anregungen aus dem Publikum kam er gar nicht dazu, seinen vorbereiteten Vortrag in dieser Form zu führen. Nicht schlimm!  Im Gegenteil, durch das Eingehen auf viele konkrete Fragen hatten die fachkundigen Besucher mit Sicherheit mehr für Ihr Unternehmen erfahren. Nach den fast zweistündigen Ausführungen gab es zum Abschluss einen kleinen Imbiss, bei dem noch weitere Fragen erörtert wurden.

 


14.12.2017 Weihnachtsfeier

Zum Jahresabschluss trafen sich gut 15 Gäste von RegionAktiv auf dem Limburger Christkindlmarkt. Nach dem obligatorischen „Warm up“ mit heißem Glühwein ging es anschließend ins La Strada zum Abendessen. Im kleinen Kreis wurde das Jahr Revue passieren lassen. Zudem blieb noch genug Zeit zum Gedankenaustausch und für nette Gespräche.

 

Weitere Veranstaltungen sind momentan in der Planung, aber noch nicht fest terminiert. Sobald konkrete Termine feststehen, wird per Brief eingeladen und die Infos auf der Homepage zur Verfügung gestellt.

 

 

 


16.11.2017 Rechtsanwalt Steins „50 Rechtstipps im Alter“

16.11.2017 Rechtsanwalt Steins „50 Rechtstipps im Alter“

Wer ihn einmal als Referent erlebt hat, kommt immer wieder zu seinen Vortrag: RA Thomas Stein aus Limburg versteht es, schwierige, komplexe und sehr „trockene“ Themen so aufzubereiten und zu präsentieren, dass es für die Zuhörer ein informativer, kurzweiliger, rundum gelungener Abend wird.

Zum dritten Mal konnte Region Aktiv Herrn RA Thomas Stein als Referenten gewinnen: Im „Hotel Vienna House Easy Limburg“ gab der Rechtsexperte am 16. November 2017 „Rechts-Tipps für das Alter“ zu den unterschiedlichsten Schwerpunkten: Ob Testament, Vorsorgenvollmacht, Verträge oder Aspekte des Erbrechts – RA Thomas Stein zeigte auf, wie komplex diese Themen alle sind, und dass auf jeden Fall die kompetente Unterstützung eines Fachmanns angezeigt ist, will man sich im Dschungel der Gesetze, Vorschriften, Vorgaben und familiärer Problemstellungen zurechtfinden.

Die fast 40 Zuhörer waren durchweg begeistert vom Vortrag und den praxisnahen Tipps und darüber, dass sie auch individuelle Fragen an den Referenten richten konnten. Als Abschluss wurde ein kleiner Imbiss gereicht, bei dem die Teilnehmer die Möglichkeit zum ausführlichen Informations- und Meinungsaustausch untereinander sowie zum Networking nutzten. Für das nächste Jahr ist ein weiterer Vortrag mit Herrn RA Stein zu einem neuen Thema geplant; freuen Sie sich darauf!


29.11.2017 Besuch der Kaffeerösterei

29.11.2017 Besuch der Kaffeerösterei

Perfekter Cappuccino

Perfekter Cappuccino

Nassim Schäfer beim Rösten

Nassim Schäfer beim Rösten

Am Mittwoch, dem 29. November, besuchten wir die Kaffeerösterei in Limburg. Lag es am frühen Termin 08.45 Uhr? Oder schmeckt vormittags der Kaffee am Besten? Auf jeden Fall war die Veranstaltung mit 20 Teilnehmern ausgebucht.
Zunächst weihte uns die Inhaberin Frau Schäfer in die kleinen Geheimnisse des Kaffeeröstens ein. Über Kaffeebohnen, Anbaugebiete, FairTrade und Feuchtigkeitsgehalt – kein Thema wurde ausgelassen. Dabei wurden Kaffee, Cappuccino und Espresso kredenzt. Vortrag, Vorführung, Verkostung: Dass die geplanten 45 Minuten glatt verdoppelt wurden störte niemanden. Im Gegenteil. Applaus für die engagierte Unternehmerin und einige Einkäufe der Besucher zeugten von dem hervorragenden Exkurs in die Welt des Kaffees. Exif_JPEG_420 Exif_JPEG_420


17. Mai 2017 Besichtigung HAKA Metallwarenfabrik

17. Mai 2017 Besichtigung HAKA Metallwarenfabrik

Essen gehen im Restaurant, da denken wir an gute Speisen, hübsches Ambiente und freundlichen Service. Wo wir uns kein Urteil erlauben können sind die Arbeiten und die Technik im Hintergrund. Einen interessanten Einblick hinter die Kulissen konnten die Mitglieder von Region Aktiv jetzt bei einem innovativen Unternehmen aus der Region gewinnen. Zu Gast bei der Firma HAKA-Metallwarenfabrik Hans Kappes GmbH in Weinbach erfuhren die Besucher einiges über Edelstahlmöbel. Die Produkte finden sich in Restaurants, Krankenhäuser, Altenheime, Schulen, Cafeterien, Imbissen, uvm. Dabei konzentriert sich der bereits 1948 jetzt in zweiter und dritter Generation geführte Familienbetrieb nicht auf Standards, sondern auf individuelle Lösungen. Das wurde bei der Werksbesichtigung, aber auch beim Informationsaustausch im Konferenzraum thematisiert. Frau Oesterling, unterstützt von Ihrem Mann und Ihrem Sohn, klärten die Gäste außerdem über die wichtige Personalsituation auf. Da es überaus schwierig ist, geeignete Mitarbeiter für die hochpräzise Veredelung der Edelstahlmaterialien zu gewinnen, rekrutieren sie in aller Regel die Mitarbeiter aus eigenen Auszubildenen. Mit Erfolg, wie auch die Geschäftszahlen und die Zukunftsprognosen beweisen.

HAKA 2017 (2) HAKA 2017 (1)HAKA 2017 (6) HAKA 2017 (4)